15.05.2020 - Muster zur Beurteilung der Stellplatzsituation

Passt das Feuerwehrfahrzeug in das Feuerwehrhaus?

Feuerwehrfahrzeuge im Feuerwehrhaus

Ob das Fahrzeug zur Stellplatzsituation passt, ist eine Frage, die sich nicht nur bei den regelmäßigen Revisionen durch den technischen Prüfdienst stellt. Auch wenn eine Förderung beim Hessischen Ministerium des Inneren und Sport zur Anschaffung neuer Fahrzeuge beantragt wird, muss die Situation geklärt sein. Die Fahrzeuge müssen in der Fahrzeughalle so untergebracht sein, dass Gefährdungen für Feuerwehrangehörigen auch unter Einsatzbedingungen vermieden werden, wenn die Fahrzeuge bewegt werden.

Diese Forderung ist z. B. erfüllt, wenn zwischen abgestellten Fahrzeugen, Geräten und Gebäudeteilen der Verkehrsweg bei geöffneten Fahrzeugtüren oder -klappen mindestens 0,5 m beträgt. Dies ergibt sich aus der DGUV Vorschrift 49 "Feuerwehren" bzw. wenn ein normgerechter Stellplatz nach der DIN 14092-1 "Feuerwehrhäuser – Planungsgrundlagen" vorhanden ist. Sollte eine Unterbringung gemäß der Unfallverhütungsvorschrift nicht gegeben sein, muss auf dieser Grundlage eine Gefährdungsbeurteilung erstellt werden mit Augenmerk auf:

1. Wie ist der jetzige Zustand?
2. Welche Gefährdungen können auftreten und wie groß ist das Risiko?
3. Welcher Handlungsbedarf leitet sich daraus ab?
4. Welche Maßnahmen sind zu ergreifen, um das ermittelte Risiko zu reduzieren bzw. ganz zu beseitigen?

Um den Feuerwehren bei der Beurteilung der Stellplatzsituation zu helfen, finden Sie hier eine Schritt-für-Schritt-Anleitung mit Berechnungshilfe, die sie schrittweise durch die Gefährdungsbeurteilung führt.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ihre zuständige Ansprechperson.

Bild: © Sebastian Ackermann, UKH

Weitere News

UKH Kinderfeuerwehrwettbewerb 2021

Wie sicher ist eure Kinderfeuerwehr?

Alle Kinderfeuerwehren in Hessen können mitmachen. Die Gewinnerbeiträge werden mit supertollen Preisen und stolzen Pokalen belohnt. Aus den prämierten Kunstwerken entsteht ein großer Wandkalender. Wir freuen uns über die kreativen Kunstwerke – egal, ob als Einzel- oder Gruppenarbeit. Einsendeschluss ist der 31. März 2021. Mehr Infos und die Teilnahmebdingungen lest ihr hier.

Titelbild inform – Das Magazin für Sicherheit und Gesundheit. Heft 4 Dezember 2020

inform online

Das Neueste zu Sicherheit und Gesundheit

News, Reportagen, wichtige Informationen für Führungskräfte oder Sicherheitsbeauftragte vor allen anderen lesen: Abonnieren Sie den RSS-Feed auf inform-online.ukh.de!

Jugendfeuerwehrwettbewerb 2020

Kreative Jugendfeuerwehren ausgezeichnet!

Lauter tolle Ideen haben uns trotz Pandemie erreicht. Neun Preisträger können sich über Gewinner-, Sonder- und Ehrenpreise freuen.

Logo DGUV, Fachbereich Feuerwehren – Hilfeleistungen Brandschutz

DGUV Fachbereich Feuerwehren, Hilfeleistungen, Brandschutz

Aktualisierte DGUV Informationen für Feuerwehrleute

In den Informationsschreiben des DGUV Fachbereichs "Feuerwehren, Hilfeleistungen, Brandschutz" wurden die Themen "Steckvorrichtungen beim Einsatzdienst", "Einsatz von Kohlenmonoxid-Warngeräten" und "Dieselabgase in Feuerwehrhäusern" aktualisiert.