04.12.2018 - DEZEMBER 2018

Schneeräumen von Dächern (k)eine Aufgabe der Feuerwehr?!

Da das Schneeräumen von Dächern weder eine Aufgabe des Brandschutzes noch eine Hilfeleistung im Sinne der gesetzlichen Aufgaben ist, fällt es somit auch nicht in den grundsätzlichen Aufgabenbereich der Feuerwehr. Wurden jedoch vorbeugende Maßnahmen versäumt oder haben versagt, kann ein Feuerwehreinsatz notwendig werden, um eine drohende Gefahr durch die Schneelast auf den Dächern abzuwenden.

In gewissem Umfang müssen Feuerwehren auch auf solche Einsätze vorbereitet sein und über geeignete Einsatzkräfte und entsprechende Ausrüstung verfügen. Damit Führungskräfte die möglichen Gefahren einschätzen können, sind Kenntnisse zur Statik und Schneebeschaffenheit erforderlich. Sie tragen auch die Verantwortung für die eingesetzten Kräfte und Mittel sowie eventuell betroffene Dritte. 

Weitere Informationen finden Sie in der DGUV Information 212-002 "Schneeräumung auf Dachflächen".

Weitere News

Von links nach rechts: DGUV Vorschrift 49 "Feuerwehren" und  DGUV Regel "Feuerwehren" (105-049)

Organisation von Sicherheit und Gesundheitsschutz im Fokus

Erneuerung des Regelwerkes für ehrenamtliche Feuerwehren

Aus alt mach neu: Mit der DGUV Vorschrift 49 "Feuerwehren" erscheint erstmals eine spezielle Unfallverhütungsvorschrift für den ehrenamtlichen Feuerwehrbereich (Freiwillige Feuerwehr). Die Vorschrift ersetzt die Unfallverhütungsvorschrift (UVV) "Feuerwehren" (GUV-V C53), die seit 1989 in Kraft ist.

Titelbild inform – Das Magazin für Sicherheit und Gesundheit. Heft 4 Dezember 2018

inform online

Das Neueste zu Sicherheit und Gesundheit

News, Reportagen, wichtige Informationen für Führungskräfte oder Sicherheitsbeauftragte vor allen anderen lesen: Abonnieren Sie den RSS-Feed auf inform-online.ukh.de!

Dr. h.c. Ralf Ackermann wurde mit der Bismarckmedaille ausgezeichnet.

November 2018

Dr. h.c. Ralf Ackermann erhält höchste Auszeichnung

Wir gratulieren Dr. h.c. Ralf Ackermann, der Präsident des Landesfeuerwehrverbandes Hessen, wurde am 22.11.18 anlässlich der Vertreterversammlung der UKH mit der Bismarckmedaille für langjährige ehrenamtliche Verdienste in der Selbstverwaltung der UKH ausgezeichnet. Ein weiterer Träger dieser Auszeichnung ist Ministerpräsident Volker Bouffier.

Broschürentitel "Die Gefährdungsbeurteilung

NOVEMBER 2018

Aktualisierter Leitfaden zur Gefährdungsbeurteilung im Feuerwehrdienst

Die Broschüre erklärt die einzelnen Schritte der Gefährdungsbeurteilung pragmatisch und nachvollziehbar. Welche Maßnahmen sind notwendig, welche sinnvoll, welche wirklich wirksam? Der Leitfaden enthält alle wichtigen Vorlagen, die Ihnen bei der Durchführung helfen und unterstützt Sie bei der obligatorischen Dokumentation. Zum Download ...