31.03.2020 - Versicherungsschutz für freiwillige Helferinnen und Helfer

Wer hilft, ist gesetzlich unfallversichert

Bild zeigt Einkaufliste und Lebensmittel.

Viele Kommunen organisieren derzeit Helferdienste in ihren Regionen – zum Beispiel Einkäufe für ältere Menschen oder andere Risikogruppen. Welche Personengruppen unter den Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung fallen, haben wir in einem Merkblatt für Sie zusammengefasst. Auch Krankenhäuser greifen derzeit auf freiwillige Helfer*innen zurück: Pensionierte Ärztinnen und Ärzte oder Pflegekräfte haben angeboten, während der Corona-Situation zu unterstützen. Wer unentgeltlich, insbesondere ehrenamtlich, in einer Einrichtung des Gesundheitswesens oder der Wohlfahrtspflege tätig wird, steht dabei automatisch wie die übrigen Arbeitnehmer*innen dort unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. Anders sieht es dagegen bei selbständigen Tätigkeiten auf Honorarbasis aus. Ärztinnen und Ärzte müssen aufgrund ihrer Selbständigkeit eine beitragspflichtige freiwillige Versicherung bei der Berufsgenossenschaft Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) abschließen, wenn sie diese Tätigkeit absichern möchten.

Weitere News

Feuerwehren und Hilfeleistungsorganisationen in der aktuellen Situation

Handlungshilfe für die Wiederaufnahme des regulären Dienstbetriebs

Da die Fall- und Reproduktionszahlen zu COVID-19 derzeit rückläufig sind, gehen Feuerwehren und Hilfeleistungsorganisationen schrittweise wieder zum regulären Dienstbetrieb über. Die Träger von Feuerwehren bzw. Hilfeleistungsorganisationen müssen vor der Wiederaufnahme abwägen, in welchem Umfang dies in der aktuellen Situation möglich bzw. erforderlich ist und stellen dafür die nötige Ausrüstung (z. B. Mund-Nase-Bedeckung/-Schutz, Atemschutz, Hygieneartikel) zur Verfügung. Sie treffen diese Entscheidung unter Berücksichtigung der Pandemielage vor Ort.

Unfallschutz auch beim Dienst zu Hause

Angehörige der Jugendfeuerwehr beim Online-Übungsdienst versichert

Da uns viele Fragen aus den Reihen der Jugendfeuerwehrwarte erreichen, in denen es um den Versicherungsschutz für Angehörige der Jugendfeuerwehr beim Online-Übungsdienst zu Hause geht, geben wir die wichtigsten Antworten dazu in einem Video auf unserem Facebook-Kanal. Zum Video

Feuerwehrfahrzeuge im Feuerwehrhaus

Muster zur Beurteilung der Stellplatzsituation

Passt das Feuerwehrfahrzeug in das Feuerwehrhaus?

Ob das Fahrzeug zur Stellplatzsituation passt, ist eine Frage, die sich nicht nur bei den regelmäßigen Revisionen durch den technischen Prüfdienst stellt. Auch wenn eine Förderung beim Hessischen Ministerium des Inneren und Sport zur Anschaffung neuer Fahrzeuge beantragt wird, muss die Situation geklärt sein. Die Fahrzeuge müssen in der Fahrzeughalle so untergebracht sein, dass Gefährdungen für Feuerwehrangehörigen auch unter Einsatzbedingungen vermieden werden, wenn die Fahrzeuge bewegt werden.

Text: Unterweisung zur Anwendung von PSA gegen Absturz

Unterweisung zur Anwendung von PSA gegen Absturz

Praxis-Teil kann verschoben werden

Die DGUV hat eine Information für die Unterweisung zum Anwenden der Persönlichen Schutzausrüstung (PSA) gegen Absturz während der Coronavirus-Pandemie veröffentlicht. Pandemiebedingt kann der notwendige Praxis-Teil der Unterweisung verschoben werden.
Zum Informationsschreiben